Die Sippe RabenLager und Fahrten

„Auf den Spuren des Amtsboten“

IMG_94906 Pfadfinder verschiedener Altersstufen haben sich am 11.08.2018 auf den Weg gemacht, den historischen Pfad des Amtsboten zwischen Coburg und Königsberg mit Rucksack und Zelt zu entdecken. Sie fuhren mit dem Zug in die ehemalige Residenzstadt Coburg. Von dort aus ging es dann zu Fuß weiter.

Bereits am 1. Tag entschieden die Jugendlichen eine Alternativroute über Tambach zu laufen. Dort hieß es zum ersten Mal einen Schlafplatz suchen. Im Spielplatz einer Gaststätte durften sie ihre Zelte aufstellen.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück und Abbau der Zelte in den Wildpark Tambach. Vor allem die Vogelflugshow war sehenswert. Am Nachmittag führte der Weg dann in das mittelalterliche Städtchen Sesslach.

Am dritten Tag machten sich die Sechs auf den Weg nach Altenstein. Zwischenhalt machten sie bei den Diebskellern. In Altenstein angekommen besichtigten sie die Burgruine Altenstein und die beeindruckende Kirche. Trotz kleinerer und größerer Wehwehchen entschied man sich noch weiterzulaufen.

Nach einer Nacht auf einer Wiese in Römmelsdorf machten sich die Jugendlichen bereit für die letzte Etappe. Am Abend des 4. Tages war es soweit, Königsberg war erreicht, der Weg des Amtsboten war geschafft. Die Jugendlichen aber noch nicht.

Nach dem Besuch des Marktes „Zauberhaftes Königsberg“ und Besichtigung der wunderschönen Altstadt starteten die Pfadfinder Richtung Sand am Main. Hier endete die ungefähr 70 Kilometer lange Tour.  Dort trafen sie sich am Abend mit Altpfadfindern der Gilde Bayern, die bei der Planung des Hajks Hilfestellung gegeben hatten.

Am 16.08.2018 traten die sechs Jugendlichen nach einem guten fränkischen Mittagessen die Heimreise an. Die freundliche Aufnahme und Unterstützung durch die Bevölkerung und die Wanderung durch die wunderschöne fränkische Landschaft und Ortschaften waren für die Pfadfinder eine ganz besondere Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.